Augenarztpraxis im Bundesviertel

Trockenes (FEUCHTES) Auge


Das trockene Auge ist ein häufiges Beschwerdebild, welches in der Regel harmlos ist und dennoch alltäglich eine starke Beeinträchtigung verursachen kann. Es erfordert vom Patienten und vom Therapeuten viel Aufmerksamkeit, Verständnis und Geduld.


Grauer Star (Cataract)


Die Trübung der Augenlinse = „grauer Star“ ist weltweit die häufigste Erblindungsursache. In den Industrienationen steht ein millionenfach bewährtes und effektives Operationsverfahren zur Verfügung um das Sehvermögen bei Patienten mit grauem Star wiederherzustellen.


Nachstar


Gelegentlich kommt es nach einer Cataract-Operation zu erneuten Sehstörungen bedingt durch eine Eintrübung der Linsenkapsel. Diese kann dann durch eine Laserbehandlung beseitigt werden.


Grüner Star (Glaukom)


Als „grüner Star“ wird eine Erkrankung des Sehnervs bezeichnet, die schleichend und unbemerkt beginnt und ohne rechtzeitige Behandlung unwiderruflich zur Erblindung führt. Die Früherkennung und regelmäßige Verlaufskontrolle spielt daher eine besondere Rolle.


Altersbedingte Maculadegeneration (AMD)


Bei der altersbedingten Maculadegeneration kommt es im meist höheren Lebensalter zu einem Untergang von Zellen und Schichten in der Netzhautmitte, so dass der Seheindruck unscharf und verzerrt wird und das Lesevermögen abnimmt. Bestimmte Formen der Erkrankung sind behandelbar und schwere Verläufe können oft vermieden oder verlangsamt werden.


Diabetische Netzhauterkrankung (Retinopathie)


Diabetes ist als häufige Erkrankung auch eine der häufigsten Erblindungsursachen. Durch die Erkrankung werden die Gefäße der Netzhaut geschädigt. Regelmäßige Vorsorge- und Verlaufsuntersuchungen ermöglichen eine rechtzeitige Therapie. Ein Verlust der Sehkraft kann dann in den meisten Fällen verhindert werden.


Glaskörpertrübungen („fliegende Mücken“)


Trübungen des Glaskörpers sind manchmal eindrucksvolle und oft lästige Symptome eines normalen Umbauprozesses. In der Regel sind diese Trübungen harmlos, sie können aber auch ein Hinweis auf eine behandlungsbedürftige und kritische Netzhautveränderung sein.


Netzhautdegeneration / Netzhautablösung


Eine Netzhautablösung stellt einen normalerweise dringend behandlungsbedürftigen Notfall dar, daher ist die schnelle Diagnosestellung äußerst wichtig. Eine Vorstufe und ein Risikofaktor sind Netzhautlöcher, die im Rahmen von Vorsorgeuntersuchungen oder bei akuten Beschwerden festgestellt und behandelt werden können.


Fehlsichtigkeit


Eine Fehlsichtigkeit ist in der Regel keine Krankheit sondern eine Normvariante. Sie ist in der Bevölkerung weit verbreitetet und einer der häufigsten Gründe für den Augenarztbesuch. Meistens lässt sich eine Fehlsichtigkeit gut durch Hilfsmittel wie Brillen oder Kontaktlinsen ausgleichen, aber es existieren auch operative Behandlungsmöglichkeiten.


Wir rufen Sie gerne zurück

Hinterlassen Sie uns einfach Ihre Nummer.

 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.